2015

Letzte Teilnahme an einem Firmentreff der Schlüsselregion e.V., da wir das ursprüngliche Ziel der „kurzen Wege zu Nachbarfirmen“ verfehlt haben.
Seit 1996 nahm BaTaLog unter Führung von Erwin Keller an den Treffs der Wirtschaftsförderung und der Schlüsselregion teil und bedauert sehr, das die meisten velberter und heiligenhauser Unternehmer nach 20Jahren immer noch nicht wissen, was BaTaLog im Portfolio hat! So wie die Nachbarstädte Solingen und Wuppertal kann auch Velbert und Heiligenhaus die „Tellerrandblindheit“ nicht ablegen.

2015

Besuch eines langjährigen Freundes des Hauses BaTaLog aus Korea. Mr. Kim war Entwicklungsleiter bei Samsung und vermittelt heute koreanische und europäische Unternehmen in gemeinsame Projekte.
Diese anspruchsvolle Tätigkeit könnte man von der IHK erwarten, die mit Zwangsabgaben von den Unternehmen gesponsert wird.

2014 Gescheiterter Versuch für einen Klimaschutzeinsatz

Die Firma BaTaLog hat einen Versuch unternommen die sparsame und Umweltentlastende LED-Straßenbeleuchtungstechnik eines High-Tech Herstellers aus Korea einigen Städten in NRW schmackhaft zu machen. Jedoch bisher mit einer jämmerlichen Resonanz! Der Hersteller verwendet sogar Receiclingmaterial für die Herstellung der Metallteile!
Fakten:
Die Umrüstung einer einzigen Straßenlaterne, die zum großen Teil auch noch giftige und verbotene Leuchtmittel beinhaltet, auf LED Technik bringt eine Einsparung von 7,3 Tonnen CO2* während ihrer Lebensdauer von 50000Stunden!
Werden bei der LED nur die höheren Anschaffungskosten, die 70% Stromkosteneinsparung und die Lange Lebensdauer berücksichtigt, so ist die Anschaffung bereits in 1,5Jahren amortisiert!
EU-Subventionen und die niedrigeren Wartungskosten wurden bei der Berechnung nicht mal berücksichtigt!
(*Für die Erzeugung einer kWh werden 566g CO2 freigesetzt.)

Ein Hektar Wald speichert pro Jahr über alle Altersklassen hinweg ca. 13 Tonnen CO2. Folglich könnten für die Umrüstung von lediglich 2 Straßenlaternen 1Hektar Wald entlastet und bei der Umrüstung von 20 Laternen 146 Tonnen CO2 eingespart werden!!!
Interessiert es ernsthaft Jemanden? Klimaschutz? Energie sparen? Energiewende? Ökostrom? Polschmelze? Ozonloch?……. Nicht wirklich!

2013

Ein rein zufälliges Treffen auf der Security zwischen Herrn Janski von BaTaLog und Erkki von IDESCO nach 27Jahren. Beide fachsimpelten über die ersten RFID Projekte in den skandinavischen Ländern, die in Kooperation entstanden waren. Erfassung und Verfolgung von Gasflaschen mittels RFID, die heute noch zum Schwerpunkt von BaTaLog zählt.
Herr Janski erklärt auf dem Gemeinschaftstand der Schlüsselregion der Velberter Stadtspitze die Funktionsweise der Absicherung von Senioren, die zuhause allein leben.

2010

Herr Janski bei seinem ersten Besuch eines weiteren Spezialisten für mobile Geräte, dem Konzern ATID1 in Korea

2008

Ein langjähriger Freund von Herrn Janski Gordon Huang aus Taiwan, der jetzt eine neue Produktionsstätte in China führt zu Besuch in Velbert bei einer Fahrradtour durch das Bergische Land.

2008

Besichtigung der neuen Produktionsanlage in der Millionenstadt Shenzhen mit einer monatlichen Produktionsleistung von 15000 Geräten!

2007

Herr Janski bei seinem ersten Besuch in Korea einem weiteren Hersteller von mobilen Geräten, dem Konzern IT-Well.

2006

Besuch eines Partners aus Brasilien, der die Integration von MobiTuray zwecks Ortung bei einem öffentlichen Busunternehmen realisiert.

2004

Janski im Gespräch mit dem Gründer von Cipherlab auf der Cebit 2004 der sich für die Projektvorbereitung mit dem CPT8000 bei AC Nielsen bedankt

© 2019 BaTaLog - Alle Rechte reserviert

Click Me